Sonntag, 23. November 2014

Ich schließe mich an - WKSA Teil 2

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. ;-)

Den Anfang vom Weihnachtskleid-Sew-Along hab ich doch glatt verpasst. Nun Reihe ich mich aber ganz fix ein.

Der Termin heute sieht vor:

22.11.2013 WKSA Teil 2:
Oh, so ein schönes Schnittmuster wird da genäht, ich entscheide mich schnell um / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden und bleibe dabei / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Schnitt kopieren, zuschneiden, wer sagt eigentlich, dass Nähen Spaß macht? 



Für mich steht ganz klar fest, dass ich ein Kleid nähe, welches ich auch im Sommer anziehen kann. Für Weihnachten muss also ein Cardigan oder ähnliches drüber gezogen werden.

Lange steht das Cambi-Dress schon auf meinem Plan.




Da bei mir Stoffabbau angesagt ist, habe ich aus dem Lager einen flutschigen, geblümten Stoff ausgewählt. Ich habe keine Ahnung mehr, wo ich diesen Stoff mal erstanden habe und was für eine Materialzusammensetzung sich hier verbirgt. Ist auch egal. Der Stoff ist es! 




Ich werde das Rockteil allerdings verändern.
Das bringt, meiner Meinung nach, der Stoff mit sich. Ich finde, der Stoff schreit nach einem weiten Rockteil. Die Kleidvariante A entfällt also.
Ich mag aber keine Röcke, die gekräuselt sind. Das kann ich an mir nicht leiden.
Ich werde also einen Tellerrock an das Oberteil basteln.

Hoffentlich klappt das.

Die Pläne der anderen Damen seht ihr aum dem MMM-Blog.
Vielen Dank an Dodo und Frau Kirsche für die Organisation.

Eine schnelle Weihnachtsdecke...

Das war wohl nichts. ;-)
Ich hatte noch ein weihnachtliches Charm Pack in meinem Stofflager.
Bestimmt zwei Jahre abgelagert.
Da in diesem Jahr nun Stoffabbau ansteht, war es an der Zeit, dass der Stoff unter die Nadel kommt..

Einen Plan hatte ich nicht, als ich angefangen habe die Decke zu nähen.
Ich hab mich letztendlich dazu entschieden, jeweils vier Stoffstücke übereinander zu legen, in Streifen zu schneiden, zu sortieren und wieder zusammen zu nähen.




Mit dem Sashing war ich unsicher.Vorgestellt hatte ich mir ein Sashing aus einem weißen Kona Cotton. Letztendlich war mir das aber zu "hart". Blöder Weise hab ich davon kein Foto zur Hand. ;-)

Entschieden habe ich mich letztendlich für einen Taupe-Ton.


Ein einfarbiges Sashing fand ich aber  irgendwie zu langweilig.
Kurze Rede langer Sinn...
Ich hab mich in die "schnelle Decke" ziemlich reingesteigert, so dass ich am Ende 232 Quadrate an 58 Rechtecke nähen muss, um das Sashing fertig zu stellen.... Grrr...





Das erste Ergebnis.


Für solche Fleißarbeiten, wie das Sashing, brauche ich immer ein bisschen. Nach 5 Rechtecken kriege ich schon die Krise. Ich hasse diese Fließbandarbeit...
Aber da muss ich nun wohl durch.

Was soll ich sagen, einen Abnehmer hat die Decke auch schon. ;-((

Samstag, 22. November 2014

SBS - Die nächsten Blöcke

Endlich mal Zeit zum Bloggen. ;-)

Ich möchte euch nun meine nächsten drei Blöcke zeigen.
Genäht sind die Blöcke auf Papier. Da gibt es also nicht viel zu berichten und zu zeigen.

M5

Den Block A5 habe ich ohne Y-Nähte genäht. Es gab zwei Varianten im Buch, den Block zu nähen. Ich hab mich für die zweite Variante entschieden. Die ohne Y-Nähte. Da brauchte ich nicht lange nachdenken. Ich hasse nämlich Y-Nähte. ;-)

A5

Den I4 hab ich gleich in einem Schwung mit den Blöcken A5 und M3 genäht.
Das Foto ist verschwommen. Das hab ich erst jetzt gesehen.

Es bleibt jetzt aber so, wie es ist! ;-)




Die anderen Damen stellen ihre Blöcke auf dem Blog vor, den Frau tenpatch dafür eingerichtet hat. Vielen Dank dafür!